Betriebsstunden von Baustellenfahrzeugen und LKWs erfassen

Branche: Bau, Industrie und Produktion, Verkehr und Logistik
Aufgabenbereich: Logistik und Lager, Produktion

Herausforderung

Bei den rauen Bedingungen einer Baustelle oder von großen Maschinen denkt man oft nicht auch an die Nutzdaten dieser Maschinen. Wichtigen Informationen über Betriebsstunden, Einsatz Ort oder Füllstände diverser Flüssigkeiten sind oft nur lokal verfügbar und nicht zentral gespeichert. Damit können diese Daten auch nur manuell weitergegeben werden und benötigen im Übertragungsweg oft Stunden.

Lösung

Wissen, handeln, bestehen
LKW bzw. Bagger Tracking

Mit den Sensoren von ACP und sigfox können Sie die Informationen zentral sammeln und damit auswerten. Die nötige Prozesskette wird automatisiert angestoßen und internen wie externen Kunden können diese Daten weitergeleitet werden.

Lösungskomponenten:

  • 10 Stk. h2n Containertracker VT2
  • sigfox Connectivity 5 Jahre
  • h2n Track-IT Applikation (inkl. Datenweiterleitung)
  • Implementierungsworkshop beim Kunden
  • Einrichten Dashboard auf Kundenwunsch
  • Kostenlose sigfox-Basisstation enthalten
  • 5 Jahre Service

Nutzen

Die Betriebsstunden von Baggern oder gemieteten Maschinen sind damit leicht erfasst und kontrollierbar. Jede Abrechnung wird damit zur Fingerübung und für alle Beteiligten überprüfbar.
Ihre Kunden haben gleichen Informationsstand wie Sie und das völlig ortsunabhängig.

Weitere Infos

Finden Sie unser Angebot hier im Shop: Vehicle Tracking

Weitere technische Details können Sie dem Datenblatt entnehmen.

Folgen Sie unseren Experten auf LinkedIn:

Franz Ortner

Franz Ortner

Lead Expert Digital Solutions, ACP IT Solutions GmbH

Experte für digitale Lösungen in Österreich


Benedikt Paul

Sales Manager Digitalisierung, ACP Holding Digital AG

Experte für digitale Lösungen in Deutschland


Wolfgang Ennikl

Wolfgang Ennikl

Geschäftsführer cubido business solutions GmbH

Experte für Qualitätsoptimierung und Herstellkostenreduktion durch Analyse von Daten, Umweltfaktoren und Produktionsabläufe.




« zur Übersicht      Kontakt