Geschulte-und-informierte-Mitarbeiter_1_Data-Fabric

Geschulte und informierte Mitarbeiter

Branche: Industrie und Produktion
Aufgabenbereich: Produktion

Herausforderung

Der Weggang kompetenter Mitarbeiter, der Fachkräftemangel und unmotiviertes Personal setzt Unternehmen konstant unter Druck. Aufträge können nicht oder nur unzureichend bearbeitet, Waren nicht hergestellt und Kunden nicht beliefert werden.

Mögliche Merkmale für unqualifizierte- und/oder vernachlässigte Mitarbeiter:

  • Hohe Fluktuation von Kunden und Personal
  • Hohe Fehlerquote / Schlechtleistung: hoher Ausschuss, Bedienfehler, Störungen und Stillstände
  • Schlechtes Arbeitsklima
  • Fehlende Prozesse: stockende Auftrags- und Retourenbearbeitung
  • Hohes Reklamations- und Beschwerdeaufkommen
  • Terminuntreue
  • Hohe Unfallrate
  • Hohe IT-Sicherheitsgefährdung

Lösung

Kommunikation auf Augenhöhe!
Nichts ist fataler als Informationen, die Mitarbeiter nicht erreichen, weil diese entweder gar nicht vorliegen, fehlinterpretiert werden, unverständlich oder lückenhaft sind. Fachliches Wissen orts- sowie zeitunabhängig bereitzustellen und Informationen in gewünschter Mutter- oder Erstsprache an flexiblen Arbeitsplätzen zu teilen, bringt Abhilfe.

Sie können jedoch die innovativsten Lösungen/Technologien einsetzen - wenn diese weder auf Ihre Anforderungen noch auf den Bedarf Ihrer Mitarbeiter abgestimmt sind, werden Ihnen diese keinen Mehrwert bringen.

Der Mensch
Ihr Mitarbeiter ist die Ausgangsbasis für die Erarbeitung sinnvoller, technologiegestützter Anwendungsfälle. Erst wenn das Verständnis und die Bereitschaft für eine Veränderung vorhanden ist, werden diese angenommen und erfolgreich implementiert werden können. Vor und während jedes Projekts stehen die Mitarbeiter und Führungskräfte im Fokus, werden in Workshops gecoacht und für einen angestrebten Change-Prozess im Unternehmen vorbereitet.

Technologische Möglichkeiten

Mixed Reality und KI-Lösungen
Durch Mixed Reality und KI-Lösungen können Sie die Kommunikation mit Mitarbeitenden um virtuelle Bestandteile jederzeit und an jedem Ort in sämtlichen Sprachen abrufen.

  • Sie können erklärungsbedürftige Anlagen und Maschinen digital anreichern, sodass Ihre Mitarbeiter befähigt werden, kontaktlos und remote, Fehler im System zu beheben.
  • Komplexere Service-Einsätze können auch aus der Distanz ohne Vor-Ort-Präsenz erfolgreich gelingen oder mit einem Remote Support simpel und ohne eigenes Fachwissen gelöst werden.
  • Direkt auf Anlagen oder Maschinen projizierte Anleitungen, Handbücher oder Warnhinweise in bevorzugter Sprache ermöglichen einem Arbeiter zudem die Auffrischung des Wissenstandes und Warnung vor potenziellen Gefahren. Somit können Wissenslücken geschlossen, ein unsachgemäßer Gebrauch vorgebeugt und Arbeitsunfälle vermieden werden.

Social Intranet
Durch ein Social Intranet implementieren Sie eine optimal funktionierende Kommunikationsstruktur, die Sie orts- und systemunabhängig bei der Verteilung von Informationen unterstützt und Ihre Mitarbeiter bei der Abstimmung und Durchführung wichtiger Aufgaben entlastet.

  • Alle MitarbeiterInnen können überall, jederzeit und mit jedem Endgerät auf einer einheitlichen Kommunikationsplattform erreicht werden
  • Ein reibungsloser Wissensaustausch und eine optimale Team-Kommunikation sind durch die schnelle, einfache und gezielte Bereitstellung von Informationen über bekannten Office-Umgebung direkt möglich

Nutzen

Reibungslose Abläufe und ein Team, das auch in Krisen oder herausfordernden Situationen jeden Schritt versteht, mitträgt sowie umsetzt und dem Fachkräftemangel trotzt. Dies wird sich zwangsläufig positiv auf Ihr Image und Ihre Kundenbindung auswirken.

Weitere Infos

Folgen Sie unseren Experten auf LinkedIn:

Franz Ortner

Franz Ortner

Lead Expert Digital Solutions, ACP IT Solutions GmbH

Experte für digitale Lösungen in Österreich


Benedikt Paul

Sales Manager Digitalisierung, ACP Holding Digital AG

Experte für digitale Lösungen in Deutschland


Marco Richardson

Marco Richardson

Vorstand INCLUSIFY AG

Experte für Inklusion und Arbeitnehmerbedürfnisse bei der Einführung neuer Technologien in Industrieunternehmen.


Wolfgang Kleinhappl

Wolfgang Kleinhappl

Geschäftsführer ACP Digital Business Applications GmbH

Experte für Unternehmenskommunikation und Employee Engagement & Experience Lösungen.




« zur Übersicht      Kontakt