Smart Button – Prozesse am Shopflor per Knopfdruck starten

Branche: Bau, Chemie und Rohstoffe, Energie und Umwelt, Handel, Industrie und Produktion, Pharma und Gesundheit, Technik und Telekommunikation, Tourismus und Gastro, Verkehr und Logistik
Aufgabenbereich: Einkauf, Informationstechnologie, Kundenbetreuung, Logistik und Lager, Produkt Management, Produktion, Projekt Management, Qualitätsmanagement, Unternehmenssteuerung, Vertrieb, Pflege und Rehabilitation

Herausforderung

In der Maschinenhalle oder am Firmengelände gibt es viele Kleinigkeiten, die noch analog abgehandelt werden. Der Müllkontainer ist zur Abholung bereit, da müsste mal wieder jemand diese „Box“ sich ansehen. Dieses Bescheid geben. Das wird dann im Büro später oft vergessen und „wer ist da eigentlich zuständig“?
Es bleibt schlussendlich liegen und wird vergessen. Das ist grundsätzlich kein Problem, aber der Ärger häuft sich und in einer konsequenten Umgebung sollte die Qualität akkurat hochgehalten werden. Sprich, da bleibt nichts liegen!

Lösung

Prozess per Knopfdruck - Smart Button

Um dieses Bescheid geben einfach los zu werden, wird ein simpler „Knopf“ an dem benötigten Platz montiert. Vielleicht auch als „Amazon Button“ bekannt, der die gewünschte Aktion dem korrekten Mitarbeiter Bescheid gibt. Im Zuge der Ausrollung solcher Projekte wird einmalig der Ablauf für diese Mikroprozesse festgelegt und von Personen unabhängig auf Tätigkeiten und Personenrollen definiert.
Da die Button-Hardware allwettertauglich und wasserfest ist, können sämtliche Außenbereichen erschlossen werden. Die benutzte Funktechnik kann über viele Kilometer die wenigen Daten senden und damit große Flächen abdecken.

Lösungskomponenten:

  • Smart Button - SimplePack Plus Wifi (IP68)
  • SigFox Connectivity für 5 Jahre
  • Microsoft Logic App
  • Implementierung beim Kunden
  • Anpassen der Actions nach Kundenwunsch (eMail/Webhook inkl.)
  • Berechtigung der Mitarbeiter*Innen des Kunden (Azure AD)
  • Sigfox Micro Base Station (Internet Anschluss erforderlich)

Nutzen

Die Informationskette wird fortan nicht mehr unterbrochen und diese Kleinigkeiten bleiben nicht mehr liegen. Parallel passiert ganz automatisch ein protokollieren dieser Tätigkeiten und damit auch ein dokumentieren dieser Vorfälle. Die digitalisierten Daten sind Basis für weitere Maßnahmen, die nun auf Grund von Fakten und Daten entschieden werden können. Der Benachrichtigungskette sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich sind hier auch externen Personen und Firmen einfach einzubeziehen.

Weitere Infos

Folgen Sie unseren Experten auf LinkedIn:

Franz Ortner

Franz Ortner

Lead Expert Digital Solutions, ACP IT Solutions GmbH

Experte für digitale Lösungen in Österreich


Benedikt Paul

Sales Manager Digitalisierung, ACP Holding Digital AG

Experte für digitale Lösungen in Deutschland


Wolfgang Ennikl

Wolfgang Ennikl

Geschäftsführer cubido business solutions GmbH

Experte für Qualitätsoptimierung und Herstellkostenreduktion durch Analyse von Daten, Umweltfaktoren und Produktionsabläufe.




« zur Übersicht      Kontakt